EINLADUNG:

Fortbildung zum Thema „Globales Lernen“

 

für alle Schularten in den Jahrgangsstufen fünf bis zehn

 

 am Donnerstag den 7. November 2019

 

um 18.00h

 

im Weltladen des Frauenzentrums e. V.,

Nördlicher Stadtgraben 33, Deggendorf

 

 

Ziel der Veranstaltung: 

 

Im Landkreis Deggendorf wurde im Weltladen Deggendorf eine Bildungsstation eingerichtet. Diese „Bildungsstation Globales Lernen“ ist eine Anlaufstelle, an der zukünftig zahlreiche Materialien wie Lernstationen und Themenkisten, etc. für die Grundschule bis zur Oberstufe ausgeliehen werden können. 

 

Die Bildungsmaterialien werden in diesen Fortbildungen vorgestellt und sie richten sich an alle BildungsreferentInnen und Lehrenden im Bereich des Globalen Lernens. So wird u.a. der vom Weltladen Neumarkt entwickelte Lern-Parcours „RundumFair“ mit sieben Stationen zu Themen wie Kaffee, Kakao, Handy, Kinderarbeit, Handy oder Jeans zusammen erarbeitet, um diesen sinnvoll und zielgerichtet im Unterricht einzusetzen.  

Außerdem wird der Parcours „Meine Plastikwelt“ sowie Materialien zum Messen des ökologischen Fußabdrucks mit unterschiedlichen Methoden zum selbstständigen Handeln, aufgezeigt.

  

Die Referentin ist Andrea Gerung, Bildungsreferentin aus Landshut, die viel Erfahrung im Einsatz der Parcours hat. 

 

Veranstalter sind der Weltladen Deggendorf in Kooperation mit dem Weltladen Hengersberg.

 

Herzlich eingeladen sind Eine Welt- BildungsreferentInnen und MultiplikatorInnen sowie LehrerInnen aller Schularten und Fächer, die sich mit globalem Lernen beschäftigen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

   

Wir bitten um Anmeldung unter:

info@weltladen-deggendorf.de  

 

Gefördert von Engagement Global aus Mitteln des Bundesministeriums für

wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

 


 

 

E  I  N  L  A  D  U  N  G

 

zum Vortrag:

 

 Frauengesundheit

 

Referentin: Ärztin Cécile Keller

 

An diesem Vortragsabend wird aufgezeigt, wie wichtig es ist, die Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen und welche Schritte notwendig sind, um dahin zu gelangen.  Ein zentrales Thema ist dabei die Gesundheitsvorsorge.

 

     am Donnerstag, 4. Juli 2019 

 

im Weltladen

 

Beginn 19.00 Uhr

 

Der Eintritt ist frei. Eine kleine Spende ist willkommen.

 


 

Einladung zu zwei identischen Fortbildungsveranstaltungen:                                                                                                                                                                                                                                                                                   

 

Fortbildung zu aktuellen Bildungsmaterialien zum Thema „Globales Lernen“

 

für alle Schularten in den Jahrgangsstufen fünf bis zehn

 

 

am Donnerstag den 13. Juni (Pfingstferien)

und am Dienstag den 25. Juni

 

 

jeweils um 18.00h

 

im Weltladen im Frauenzentrum,

Nördlicher Stadtgraben 33, Deggendorf

  

 

Ziel der Veranstaltungen: 

 

Im Landkreis Deggendorf wird im Weltladen Deggendorf eine Bildungsstation für Globales Lernen eingerichtet. Diese „Bildungs-Station Globales Lernen“ ist eine Anlaufstelle, an der zukünftig zahlreiche Materialien wie Lernstationen und Themenkisten, etc. für die Grundschule bis zur Oberstufe ausgeliehen werden können. 

 

Die Bildungsmaterialien werden in diesen Fortbildungen vorgestellt und sie richten sich an alle BildungsreferentInnen und Lehrenden im Bereich des Globalen Lernens. So wird u.a. der vom Weltladen Neumarkt entwickelte Lern-Parcours „RundumFair“ mit sieben Stationen zu Themen wie Kaffee, Kakao, Handy, Kinderarbeit, Handy oder Jeans zusammen erarbeitet, um diesen sinnvoll und zielgerichtet im Unterricht einzusetzen. 

 

Außerdem wird der Parcours „Meine Plastikwelt“ sowie Materialien zum Messen des ökologischen Fußabdrucks mit unterschiedlichen Methoden zum selbstständigen Handeln, aufgezeigt.

  

Die Referentin ist Andrea Gerung, Bildungsreferentin aus Landshut, die viel Erfahrung im Einsatz der Parcours hat. 

 

Veranstalter sind der Weltladen Deggendorf in Kooperation mit dem Weltladen Hengersberg.

  

Herzlich eingeladen sind Eine Welt- BildungsreferentInnen und MultiplikatorInnen sowie LehrerInnen aller Schularten und Fächer, die sich mit globalem Lernen beschäftigen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

  

Wir bitten um baldige Anmeldung bei:

 

info@weltladen-deggendorf.de   

 

 

 

Gefördert von Engagement Global aus Mitteln des Bundesministeriums für

wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.



 

 

 

E  I  N  L  A  D  U  N  G

 

zum Leseabend:

 

  

 

„Kurzgeschichten -  ernst und heiter“

 

  vorgetragen von

 

 

Ingrid Weigand u. Irmgard Wagner-Stoye

 

 

 

am Montag, 6. Mai 2019 

 

im Weltladen

 

Beginn 18.30 Uhr

 

 

 

Der Eintritt ist frei.

 


 

E  I  N  L  A  D  U  N  G

 

zum Vortrag: 

 

Vorsorge für 

 

Unfall, Krankheit und Alter

 

 

Referentin: Ulrike Nothaft

 

 Richterin am Amtsgericht Deggendorf

 

 Information     

 

 über  Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. 

 

Fragen dazu werden beantwortet.  

 

 

am Samstag, 6. April. 2019 

 

im Weltladen

 

Beginn 18.00 Uhr

 

Der Eintritt ist frei.

 



Veranstaltungen in 2018:


Klangmeditation im Weltladen des Frauenzentrums

Bei einer Klangmeditation begeben Sie sich auf eine innere Reise des Lauschens. In entspannter Position können Sie nachfühlen, wie sich die sanften, wohltuenden Klänge verschiedener Instrumente im Körper ausbreiten und sie auf eine Reise in innere Welten geleiten. Auf der klangreichen Reise begegnen Ihnen Instrumente vieler Kulturen, denen der Reichtum an Obertönen gemeinsam ist. Neben alten, großen Klangschalen, kommen u.a. ein Fen Gong, die Ozean Trommel, Regenrohr, wohltuende Klangspiele sowie eine Schamanentrommel, zum Einsatz. Die archaischen Klänge laden ein, die Anspannung des Alltags loszulassen und in einen Raum einzutauchen, in dem das Erlebnis von Ruhe und EIN-KLANG möglich wird. Jede/r ist herzlich willkommen. 

(Foto von El Puente)

Die nächsten Termine sind:  

 

--  Achtung: findet wegen zu geringer

Beteiligung nicht mehr statt!! --

 

(Montags)

18.00 – 19.30 Uhr in Deggendorf/ Nördlicher Stadtgraben 33

Unkostenbeitrag: 10 EUR

Anmeldung nicht erforderlich. Bitte mitbringen: zwei Decken, Kissen

 

Leitung: Kerstin Albrecht, Masseurin / 09905 / 704885


Einladung zum Leseabend:

Weihnachtliche Geschichten und Gedichte

vorgetragen von Ingrid Weigand

 

am Donnerstag, den 13. Dezember 2018

ab 19 Uhr  im Weltladen.

 

Der Eintritt ist frei.


Einladung zum Vortragsabend:

Wechseljahrbeschwerden - Hilfe durch Pflanzen

Referentin: Cécile Keller, Ärztin

 

am Donnerstag, den 22. November 2018

im Weltladen

Beginn: 19.00 Uhr

 

Der Eintritt ist frei. Eine kleine Spende ist willkommen.

 

Download
Einladung
Plakat Wechseljahrbeschwerden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 207.9 KB

  

Wir feiern 20 Jahre Frauenzentrum e.V.!

 

Am Samstag, den  7.7.2018  ab 12 Uhr bis ca. 17 Uhr 

 

laden wir alle Mitgliedsfrauen, Weltladenmitarbeiterinnen sowie Kunden/innen

 

zum Gartenfest hinter unserem Weltladen ein.

 


Themenreihe:      Fairer Handel vermindert Fluchtursachen

- Verständnis durch Verstehen -

Genitale Verstümmelung von Frauen und Mädchen

 

Der Weltladen im Frauenzentrum Deggendorf e. V. , der ökumenische matteo-Arbeitskreis und das Evangelische Bildungswerk laden ein:

 

am Donnerstag,     5. Juli 2018   ab 19.00 Uhr

 

in den Weltladen Deggendorf/ Nördlicher Stadtgraben 33.

 

Referentinnen:   Cécile Keller, Frauenärztin

                               Petra Haubner, Fachanwältin für Migrationsrecht

 

Der Eintritt ist frei.


Einladung zum Vortragsabend:

Das kleine ABC der Frauenheilkräuter

Referentin: Cécile Keller, Ärztin

 

Information über altes Kräuterwissen zur Linderung und Heilung

verschiedenster Beschwerden.

 

am Montag, den 4. Juni 2018

im Weltladen

Beginn: 19.00 Uhr

 

Der Eintritt ist frei. Eine kleine Spende ist willkommen.


Themenreihe:     Fairer Handel vermindert Fluchtursachen

Verständnis durch Verstehen 

Transitzentrum Deggendorf - Was ist das?

 

Der Weltladen im Frauenzentrum Deggendorf e. V. ,der ökumenische matteo-Arbeitskreis und das Evangelische Bildungswerk laden ein:

 

am Donnerstag,  26. April 2018 ab 19.00 Uhr

 

in den Weltladen Deggendorf/ Nördlicher Stadtgraben 33.

 

Referent: Stephan Reichel

Migrationsbeauftragter der Herrnhuter Unität für Deutschland und die Niederlande,

Kurator und Geschäftsführer von "matteo - Kirche und Asyl".

 

 

Der Eintritt ist frei.


Einladung zum Vortragsabend:

Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter

Referentin: Ulrike Nothaft, Richterin am Amtsgericht Deggendorf

 

Information über Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.

Fragen dazu werden beantwortet.

 

am Samstag, den 17. März 2018

im Weltladen

Beginn: 18.00 Uhr

 

Der Eintritt ist frei.


Einladung zum Internationalen Frauentag:

Liebesgedichte aus allen Zeiten

vorgetragen von Ingrid Weigand und Kerstin Albrecht

 

am Donnerstag, 8. März 2018

im Weltladen

Beginn 18.30 Uhr.

 

Der Eintritt ist frei.


Themenabend: Fairer Handel vermindert Fluchtursachen

 

Verständnis durch Verstehen am Beispiel von Sierra Leone

 

Der Weltladen im Frauenzentrum Deggendorf e. V. und

der ökumenische matteo-Arbeitskreis laden ein:

 

am Montag, 19. Februar 2018 ab 19.00 Uhr

 

in den Weltladen Deggendorf/ Nördlicher Stadtgraben 33.

 

Pfarrer Gottfried Rösch wird über das christliche Engagement für Menschenrechte sprechen. Es folgt eine Lageinformation über Sierra Leone, eines der ärmsten Länder Afrikas und es werden Menschen aus Sierra Leone von ihrem Leben berichten.

Zeit für Rückfragen und Austausch ist vorhanden.

Der Eintritt ist frei.

 


Veranstaltungen in 2017:


Dr. Bärbel Kofler und Rita Hagl-Kehl kommen ins Frauenzentrum Deggendorf

 

 

Am 21.08.2017

 

kommen die Menschenrechtbeauftragte der Bundesregierung Dr. Bärbel Kofler und

die örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Hagl-Kehl

zu einem Gespräch ins Deggendorfer Frauenzentrum, im Nördlichen Stadtgraben 33.

 

Die Veranstaltung trägt den Titel „Faire Arbeitsbedingungen Weltweit“.

 

Interessierte können sich im Büro der Abgeordneten Hagl-Kehl,

unter 0991/379 1165 oder rita.hagl-kehl.wk01@bundestag.de,

sowie beim Deggendorfer Frauenzentrum, unter 0991/379 0850, anmelden.

 

Um eine Anmeldung bis zum 18.08.2017 wird gebeten.

 


Fotoausstellung

zum Themenabend Uganda am 17. Mai 2017.

 

Die Ausstellung ist täglich während der Öffnungszeiten des Weltladens zu besichtigen.


Der Weltladen bekommt Besuch aus Uganda/ Ostafrika

 

und lädt alle Interessierten am Mittwoch, 17. Mai, um 18 Uhr herzlich dazu ein.

 

Father Peter Ssenkaayi aus der Diözese Masaka, westlich des Viktoriasees gelegen, wird von nachhaltigen Projekten in Zusammenarbeit mit dem deutschen Partner, der KAB Regensburg, berichten.

 

Neben dem fairen Handel, für den unser Weltladen steht, sind Spenden sehr wichtig, aber nur,  wenn sie nachhaltig und zweckgebunden angelegt werden.                                                          Wie das erfolgreich gehen kann ist Thema des Abends.

 

Bringen Sie viele Fragen mit, das macht den Gedankenaustausch erst effektiv.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!"

 


Vortrag am Internationalen Frauentag, 8. März 2017:

 

Referentin:

 

Brigitte Eaglemeare

 

von der Beratungsstelle Passau

 

 

 

über die Arbeit von Solwodi für Migrantinnen in Not.

 

 

Beginn 15.30 Uhr in den Räumen des Weltladens im Frauenzentrum Deggendorf e. V., Nördlicher Stadtgraben 33.

Der Eintritt ist frei.


Vorstellung des Donaukalenders 2017

 

 

Die Freundinnen der Donau

präsentieren ihren neuen Donaukalender

 

am Samstag, den 22. Oktober 2016

um 11 Uhr

im Weltladen Deggendorf, Nördl. Stadtgraben 33.